1) Das Eisbären-Problem:

Meine Familie wird seit Ewigkeiten von Haustieren begleitet. Ohne geht es schon mal gar nicht.

Unser Hund "Ronco" (Maremmano Abruzzese), gefühlt ein extrem gutmütiger Gigolo, besteht zu 100% aus langen weißen flauschigen Haaren. Jeder der ihn kennt, weiß um seinen Spitznamen "Eisbär".

 

"Ronco" ist, by the way, das unangefochtene Maskottchen von "teambrunck.de"!

 

Kein Besucher konnte unser Haus verlassen ohne nicht auch noch zu späteren Zeitpunkten lange weiße Haare an Mantel, Hose, Hemd, Socke - oder weiß der Geier noch wo - zu finden.

 

Ein Freund äußerte einmal: "Also, Ronco ist immer dabei, ob persönlich anwesend oder nicht". 

Mehrfach tägliches Saugen und notorisches Putzen ist die hygienische Kür meiner Frau gewesen. Auf Knien liegend und unter Verrenkungen den Boden schrubbend wurde dieses Abbild meiner Gattin zur Gewohnheit in unserer Familie. Zumindest ist dies das Bild eines normalen Sommers gewesen (über nasse Winter oder diverse Regentage - in Kooperation mit unserem Eisbären - möchte ich heute gar nicht mehr nachdenken).

Nach vielen Jahren kräftezehrender Plagerei musste nun zwingend eine Lösung her, die unseren hygienischen Zustand in messbar angenehmere Umstände brachte.

Wir probierten daher alle denkbaren Produkte aus, erwarben alles was in unsere Hände fiel und uns sinnvoll erschien. Aber irgendwie war das alles nicht zufriedenstellend und zur Schande auch noch von extrem kurzlebiger Beschaffenheit.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ein Freund empfahl uns "durch Zufall" die Produkte die wir heute lieben. 

Tja, was soll ich nun sagen? Mit diesen Produkten war unser Eisbären-Problem schlagartig gelöst. Von der grundsätzlichen Hygiene absolut einwandfrei, einfach zu bedienen, und höchst effektiv in der Anwendung. Selbst meine Frau (wohlgemerkt zierliche 1,59m mit einem unleugbaren Kampfgewicht von 50kg / und JA sie sieht neben meinen >100kg aus, als trüge ich daran alleinige Schuld) liegt nun nicht mehr auf ihren Knien. Ihr schwerer Putzeimer und die damit regelmäßig verbundene Überflutung unseres Hauses ist endgültig Vergangenheit.

Unser aller Lebensqualität ist dadurch gestiegen. Selbst die Kinder übernehmen seitdem, mehr oder weniger "freiwillig", einen Teil unserer täglich notwendigen Hausarbeit.

2) Aus Pflicht wurde Tugend:

Diese vollkommene Einfachheit eines Raumpflege-Systems. Dazu noch die nahtlose Hygiene, die in unseren persönlichen Charakter passte. Einfach toll.

Wir waren so bekräftigt, das wir spaßeshalber über einen Vertrieb dieser Produkte blödelten. Diese "dumme" Gedanken trugen letztendlich Früchte.

Heute sind wir soweit und können anderen Menschen stimmige Raumpflege-Produkte wahrheitsgemäß empfehlen.

Mit ehrlichen Produkten, beweisbar und ohne Lügen zu arbeiten, ist nicht nur für uns ein tolles Gefühl. 

3) Das Fazit:

Tja, und das haben Sie nun davon.

So schnell werden Sie uns nicht mehr los. Meine Frau sowie ich sind nun für Sie da.

 

- Wir lieben unsere Produkte!

- Wir sind zuverlässig!

- Wir haben Spaß an unserer Arbeit!

- Wir handeln pietätvoll und loyal!

- Wir besitzen Ehre!

- Wir behandeln Menschen mit dem ihnen zustehenden Respekt!

- Wir sind NICHT sozial abgejagt!

- Wir räumen jetzt mit anrüchigen Klischees über "Klinkenputzen" ein für allemal auf!